Termine

Es sind derzeit keine Veranstaltungstermine eingetragen.

Unser Schulprogramm

Hier kommen Sie direkt zu unserem Schulprogramm. Des Weiteren steht ihnen die PDF-Datei als Download zur Verfügung.

Schulprogramm.pdf
Größe: 4615 kB
18.12.2020

Unser neuer Newsletter

Bleiben Sie stets informiert, wenn es etwas Neues über das LiG gibt.

Abonnieren Sie hierfür einfach unseren neuen Newsletter.

Zeugniskonferenzen verschoben

Aufgrund des derzeitigen Infektionsgeschehens und in Absprache mit dem Gesundheitsamt werden die Zeugniskonferenzen exakt um eine Woche verschoben. Nähere Informationen folgen

Notbetreuung ab 11.01.21

Für die Jahrgänge 5 und 6 besteht die Möglichkeit einer Notbetreuung. Hierbei ist die dringende Systemrelevanz der Erziehungsberechtigten nachzuweisen. Eine Anmeldung erfolgt über das Sekretariat (telefonisch {04721/74540] oder per E-Mail [lig@schule.kreis-cux.de].

6.1.2021

Brief des Kultusministers an die Eltern und Erziehungsberechtigten

Zur aktuellen Lage an den Schulen unter Corona-Bedingungen wendet sich unser niedersächsische Kultusminister Grant Hendrik Tonne an die Eltern und Erziehungsberechtigten.

5.1.2021

Musik gegen den Corona-Blues!!! Das Lichtenberg-Gymnasium musiziert – in Cuxhavens Kirchen

In dieser Zeit, wo vieles (aus gutem Grund) untersagt ist, wird oft gefragt, was denn eigentlich das ist, was man zum Leben braucht. Essen, Trinken und Einkaufen scheint außer Frage zu stehen. Aber Kultur und Musik? In den Schulen hat die Pandemie dem Musikunterricht und der gesamten Musik-AG-Arbeit einen schweren Rückschlag versetzt: Chöre konnten nur draußen und mit viel Abstand proben und das Verbot, auf Blasinstrumenten zu musizieren hat Big Band und Klassenorchester deutlich geschwächt. Nun ist ein reges Musikleben sicher eine große Bereicherung für den Schulalltag, aber in diesen Zeiten stellt sich trotzdem die Frage: Sind nicht andere Fächer wichtiger? Ist das Klagen über wegfallende Musikpraxis nicht Jammern auf hohem Niveau?

Besonders traurig war es für viele Angehörige des Lichtenberg-Gymnasiums, dass in diesem Jahr das traditionelle Adventskonzert, mit stets voll besetzter Aula und „Fröhliche Weihnacht“ singendem Publikum, nicht stattfinden konnte. Deshalb waren die Schüler des Lichtenberg-Kammerorchesters und ihre Lehrerin Sabine Rönnfeld froh, als sich die Möglichkeit eröffnete, in Gottesdiensten und bei Andachten zu musizieren. Bereits im Sommer spielte ein Band (Hauke tom Wörden, Bass, Fynn Ole von Döhlen, Drums, Sherley Liesinger und Margarita Redkin, Gesang, Sabine Rönnfeld, Klavier) bei Konfirmationen in der St.Petri-Kirche.

Auch bei der traditionellen Adventsmusik bei Kerzenschein, einer besonderen Andacht zur Weihnachtszeit, am 12.12. in St.Petri, waren Musiker unserer Schule dabei. Wegen der Abstandsregeln sangen immer nur vier Schüler des Chores gleichzeitig, verteilt im Altarraum, verschiedene Weihnachtslieder und das Kammerorchester spielte Adventliche Melodien.

Einen Abend vor Beginn des aktuellen „Lockdown“ konnten nochmals das Kammerorchester und einige Schülerinnen im Rahmen einer „Musikalischen Andacht“ in der Martinskirche Ritzebüttel musizieren. Wie alle kirchlichen Veranstaltungen fand sie unter strengen Hygienevorschriften statt.

Die Andacht leitete Pastor Stephan Bischoff. Er wies mit dem Bibelvers „Der Mensch lebt nicht vom Brot allein“ auf die Bedeutung hin, die Musik in diesen Zeiten haben kann. Er ging in seiner Ansprache auf das vom Orchester gespielte Weihnachtslied „Herbei, oh ihr Gläubigen“ ein und erinnerte an die verbindende Kraft, die Melodien haben können. Das Lied war am Heiligabend 1914 von deutschen und englischen Soldaten, jeweils in ihrer Muttersprache, an der Westfront angestimmt worden und hatte zu einem spontanen Friedensschluss geführt, der über die Weihnachtsfeiertage anhielt. Bischoff sprach von der Hoffnung auf Gottes Beistand und verwies auf die Kraft der Musik in herausfordernden Zeiten.

Letzteres ließ sich auch in den Musikstücken erleben, die von den Schülern des Lichtenberg Gymnasiums zu Gehör gebracht wurden. Das Kammerorchester spielte Weihnachtslieder aus England wie „Hark the herald angel sing“ und „We wish you a merry Christmas“. Darüber hinaus wurden Stücke von Georg Friedrich Händel und Tomaso Albinoni zu Gehör gebracht. Als Gesangs-Solistin intonierte die 12-Klässlerin Margarita Redkin (mit vorgeschriebenem Sicherheitsabstand) das Lied „Maria durch ein‘ Dornwald ging“ und wurde dabei von Jule Lüder an der Violine begleitet. In dem Musical-Song „Journey to the past“ wurde die Sehnsucht nach familiärer Geborgenheit und einem Weihnachten, wie es früher war, thematisiert. Der „Winter“ aus Vivaldis Vier Jahreszeiten, vorgetragen von Lotta Struwe auf der Querflöte, rundete das Programm ab.

Am Ende entließ Pastor Stephan Bischoff alle Zuhörer gestärkt durch diese musikalische „Kraftquelle“ mit dem Segen in die Zeit des Lockdowns. Vielen Anwesenden dürfte in dieser gut 30 Minuten dauernden Andacht deutlich geworden sein, wie wichtig und notwendig es gerade in der aktuellen Situation ist, Musik zu hören und zu machen.  Auch in den kommenden Wochen des neuen Jahres werden wir alles tun, um unseren Schülern trotz vieler Einschränkungen die Möglichkeit zum Musikmachen und Musik hörengeben.

Einen (gekürzten) Mitschnitt der Andacht findet man unter:

Musikvesper 2 - YouTube

Erasmus-Projekt


15.12.2020

Lichtenberger erfolgreich beim Landeswettbewerb

Lena Marie Weidner-Meyer (mit Blumen) bei der Urkundenverleihung

Wir freuen sich über die erfolgreiche Teilnahme unserer SchülerInnen beim diesjährigen Landeswettbewerb Religion der Landeskirchen Niedersachsens unter der Schirmherrschaft von Grant Hendrik Tonne. Zum Thema Zukunft erarbeiteten zwei Klassen bzw. Kurse aus Jahrgang 10 und 11 in einem Zeitraum von vier Monaten selbst ... »mehr
7.12.2020

Bio-Olympiade

Wir gratulieren Franziska Mueller (AAG), Jan-Marten Badorrek (AAG) und Julian Braband (LIG), alle Jahrgang 12 aus dem Biologieleistungskurs bei Frau Dr. Isheim (LIG) zur erfolgreichen Teilnahme an der 1. Runde der diesjährigen Biologie-Olympiade. Bei der Internationalen Biologie-Olympiade (IBO) handelt es sich um einen jährlich ... »mehr

Maskenpflicht im Unterricht ab 14.12.20

Da der Inzidenzwert im Landkreis Cuxhaven wieder über 50 liegt, besteht ab Montag, den 14.12.20, wieder Maskenpflicht im Unterricht.

Informationen zum Netbook-Projekt

In der PDF finden Sie die wichtigsten Grundlagen unseres Netbook-Projekts (Lernen mit digitalen Medien), die vor allem für die Eltern und Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen des Schuljahres 2020/21 relevant sind.

11.6.2020

Ein Jahr ohne LiMit?

Das Covid 19 - Virus hat den Umgang der Menschen miteinander grundlegend verändert. Dies spüren wir nicht zuletzt auch in unserer Schule: Halbierung der Schülerzahlen in den Klassen,   Abstandsregeln, Unterricht in einem Zwei-Tage-Rhythmus, Einbahnstraßenprinzip, Toilettenbesuch nur mit roter Karte und keine ... »mehr

Coronavirus - Informationen für Eltern und Lehrkräfte

Die Landesschulbehörde informiert auf der ihrer Seite über den Coronavirus: Landesschulbehörde

 

Robert Koch Institut: Infektionsschutzgesetz