Termine

16.08. | 08:30
21.08. | 18:00
21.08. | 19:00
22.08. | 19:00
23.08. | 15:30
04.09. | 16:00

Unser Schulprogramm

Hier kommen Sie direkt zu unserem Schulprogramm. Des Weiteren steht ihnen die PDF-Datei als Download zur Verfügung.

Schulprogramm.pdf
Größe: 4615 kB

Beratungslehrer am Lichtenberg-Gymnasium

Liebe Eltern, Schülerinnen und Schüler!

Am Lichtenberg-Gymnasium bin ich, Katja Tenzer, als ausgebildete Beratungslehrerin eingesetzt.

Ich möchte hiermit Ihnen/euch meinen Tätigkeitsbereich näher umschreiben.

Beratung ist als Bestandteil des Unterrichts- und Erziehungsauftrages der Schule zunächst eine selbstverständliche Aufgabe für jede Lehrkraft. Diese Beratung bezieht sich auf alle Fragen und Probleme von Schülern/innen und Erziehungsberechtigten, die sich aus dem Schulbesuch ergeben:

Die vielfältigen Bildungs- und Ausbildungsmöglichkeiten haben einen derartigen Grad an Differenzierung erfahren, dass dies oft undurchsichtig und undurchschaubar wird. Zur Verstärkung und Ergänzung der gezielten Beratung durch Klassenlehrer/in und Tutor stehen ich Ihnen und besonders den Schülerinnen und Schülern als Beratungslehrerin zur Verfügung.

Meist erfährt die Schule Probleme einzelner Schüler/innen als sog. Schulprobleme, d. h. als Schul- bzw. Leistungsversagen, als Lernschwierigkeiten und vieles mehr. Viele dieser sog. Schulprobleme haben ihren Ursprung in Schule, Familie, Freundschaft, in persönlichen (Entwicklungs-) Schwierigkeiten. Hier wären sicher noch viele Punkte zu nennen. Um hier den Einzelnen nicht sich selbst zu überlassen, biete ich als Beratungslehrerin meine Hilfe und Erfahrung an.

Bei Bedarf gebe ich auch gerne Tipps für außerschulische Hilfsangebote, Institutionen, Namen, Adressen, usw.
Meine Beratung ist ein Angebot, das Sie annehmen können, aber nicht müssen. Sie unterliegt einer besonderen von uns garantierten Verschwiegenheit. Sie soll weder Ihnen, sehr geehrte Eltern, Ihre Erziehungsaufgabe streitig machen, noch den Kolleginnen und Kollegen ihre Kompetenz in den o.g. Fragen und Problemen absprechen, sondern sie soll ergänzen und unterstützen, wo es gewünscht wird.

Freiwilligkeit und Verschwiegenheit sind die Voraussetzungen für jede Beratung.

In allen Phasen der Beratung entscheiden Sie/ Ihr, wie es konkret weitergehen soll, was ggf. an die Öffentlichkeit gegeben werden darf und was nicht! Ich gebe einzig und allein Ratschläge, Sie/ihr treffen/trefft dann die Entscheidungen, bei denen ich ggf. gerne behilflich sein werde.
Frau Tenzer: Jeden zweiten Donnerstag in der 5. und 6. Stunde im Raum H411 oder nach telefonischer Vereinbarung:

dienstl.: 04721/74540

Privat: 04721-698077 (nachmittags)

oder per E-Mail: te@ligcux.de

Mit freundlichen Grüßen

Katja Tenzer

(Beratungslehrerin)