Unser Schulprogramm

Hier kommen Sie direkt zu unserem Schulprogramm. Des Weiteren steht ihnen die PDF-Datei als Download zur Verfügung.

Schulprogramm.pdf
Größe: 4615 kB

Fahrtenkonzept

Die Grundlage des Fahrtenkonzepts bilden der Schulfahrtenerlass vom 1.11.2015, die bisherige Beschlusslage für G8 und die Haushaltslage.

 

  • Für den Doppeljahrgang 5/6 ist eine Klassenfahrt in die nähere Umgebung vorgesehen, die für die Lehrer max. 200 Euro kosten sollte.

  • Für den Doppeljahrgang 7/8 sehen wir eine erlebnispädagogische Fahrt vor, die für die Lehrer nicht über 200 Euro kosten sollte.

  • Für den Doppeljahrgang 9/10 sollen Fahrten für die Lateiner und Franzosen angeboten werden (Austausch, Studienfahrten), die max. 300 Euro für die Lehrer kosten sollte. Die Fahrten sollen nach Möglichkeit zur gleichen Zeit stattfinden. Zusätzlich kann eine förderungsfähige, möglichst kostengünstige Fahrt nach Berlin oder zu anderen europäischen Stätten stattfinden.

  • In Jahrgang 11 soll ein Austausch mit Polen stattfinden (max.300 Euro).

  • In Jahrgang 12 soll ein Ski-Alpin-Kurs stattfinden, der max. 400 Euro kosten sollte.

  • In Jahrgang 13 sollen Studienfahrten stattfinden, die 300 Euro nicht überschreiten sollten (oder 400 Euro, falls eine Aufsichtsperson eingespart werden kann.)

  • Zusätzlich stattfindende Erasmus-Projekte werden von EU-Geldern finanziert, nicht aus dem Schulhaushalt.